windows 10 key sale Find Windows product key for free. We have listed latest working windows activation keys. Try our windows product keys to fully activate your OS. buy windows 10 pro key Windows 10 Home Key Office Professional Plus 2016 Key

Gestaltet die Welt uns – oder gestalten wir die Welt?

Was können textile Lösungen für die Raumgestaltung leisten? Welche Funktionen und Nutzungsweisen können anders gedacht werden? Wärme, Licht, Energie, Infotainment, Raumdämmung, Arbeitsplätze, Stauräume, Stromersparnis? Wir können es nicht sagen. Wir können es nur ausprobieren!

An einem konkreten Raum wurde in Zusammenarbeit mit Falco Walde unter der Betreuung von Prof. Helge Oder untersucht, welche Potenziale in textilen Lösungen liegen. Geleitet wurde durch generelle Fragen nach umweltfreundlichen Lebensweisen. 

Toolkit

Nur längeres Benutzen, Bewerten und häufiges Modifizieren gemäß den Bedürfnissen kann funktionierende und nachhaltige Lösungen hervorbringen. Fehlentwicklungen werden vermieden. Dafür wurde ein Toolkit entworfen. Aus gelebter, experimenteller Nutzung resultieren verallgemeinerbare und übertragbare Erkenntnisse. Das „Neue“ ist dann nicht mehr nur Vermutung, sondern Erfahrung.

In Kooperation mit dem Sächsischen Textil Forschungsinstitut Chemnitz sollen mehrere nutzbare Toolkits produziert und in Schulen und auf Ausstellungen genutzt werden.

Es ist Zeit für textile exploration.

Bestandteile

Der Prototyp umfasst fünf Schichten. Dem Menschen zugewandt und als unterste Lage findet sich ein latent-wärmespeicherndes Material, welches Körperwärme aufnehmen und effizient anhäufen kann. 

Zur Unterstützung dieses Materials schließt sich darüber eine flexible Heizspiralschicht (HICOTEC®) an. 

Die Energieversorgung wird dabei über die darauf folgende, in Folienform modular vernetzte, Akkumulatorenschicht (Fraunhofer ENAS) gewährleistet und lädt sich induktiv an den dafür vorgesehen Stellen auf.

 

Die Kernschicht des Textiles findet man im vierten Schichtbereich in Form des Textile Boards. Herzstück bildet dabei ein Arduino Lilypad mit vordefinierten Leiterbahnen und einem durch den Nutzer frei modular bestückbaren Layout. Die Module in Form von Aktoren und Sensoren sind dabei innerhalb bestimmter Nutzungsszenarien frei wählbar und sollen den Nutzer anregen eigene Szenarien zu definieren. 

Die Einarbeitung von LED‘s zielt dabei auf signalgebende Situationen ab, um beispielsweise im öffentlichen Raum Gefahrensituationen zu kommunizieren oder Sicherheitsstandards neu zu denken.

 

Die oberste Schicht stellt neben einer Schutzfunktion auch die Codierungsebene dar. Diese signalgebende Ebene vereinfacht und erklärt die Benutzung des Textile Boards um einen intuitiven Zugang zu gewährleisten.

Dem Textil soll im weiteren Vorgehen eine intuitive Programmiersoftware zur Seite gestellt werden, welche den Zugang zur Thematik Smart Textiles erleichtert und den Nutzungsgrad sowie Anwendungsfreiheit erhöht. Die Textile Board-Schicht ist dabei mit vordefinierten Leiterbahnen erhältlich oder kann durch den Nutzer selbst gestaltet und an den Hersteller für individuelle Anfragen übermittelt werden.  

Skills Concept Design, Service Design, Video